Menü

Departmentleiter Orthopädische Forschung

Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Matthias Woiczinski

Prof. Dr. Dipl.-Ing. (FH) Matthias Woiczinski leitet seit November 2023 die Forschung an den Waldkliniken Eisenberg im Bereich Experimentelle Orthopädie im Rahmen einer W2-Professur. Dazu gehören derzeit die Arbeitsgruppen für Bewegungsanalyse, Biomechanik und Biologie.

Bereits seit 2010 beschäftigt sich der 42-Jährige intensiv mit angewandter Biomechanik. Im Rahmen seiner Habilitation erforschte er die Themen der Kniegelenkskinematik und Computersimulation in der Experimentellen Orthopädie. 

Mitgliedschaften

NA 027 DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO)
NA 027-02-15 AA Arbeitsausschuss Endoprothetik und Osteosynthese
Mitglied in der Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie Grundlagenforschung (DGOU)
Forschungsnetzwerk Muskuloskelettale Biomechanik (MSB-NET) – Clustersprecher Numerische Simulation
European Federation of National Associations of Orthopaedics and Traumatology (EFORT) – International Expert Delegate for European Consensus

Schlagworte

Lebenslauf

2010
Abschluss des Diplom Dipl.-Ing. (FH) Studienganges Medizintechnik 

2016
Promotion (Dr. rer. biol. hum) an der LMU München 
„Ein Finite Elemente Modell des Kniegelenks für die axiale Rotationsuntersuchung der Femurkomponente einer Knietotalendoprothese“

2010 - 2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für Biomechanik und Experimentelle Orthopädie, Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München 

2017 - 2021
Arbeitsgruppenleiter angewandte Biomechanik an der LMU

2010 - 2023
Forschung an der LMU und Habilitation zum Thema Kniegelenkskinematik und Computersimulation 

seit 2023
Leiter der orthopädische Forschung an den Waldkliniken Eisenberg
W2-Professor für angewandte Biomechanik: Berufung an UKJ und Waldkliniken, Führung von Forschungsprojekten und Teams in der angewandten Biomechanik